Dave’s Killer Bread ODER Ezekiel Bread, was ist besser für Sie?

Ist Ihnen das passiert? Sie sind mit einem Gesundheits- und Fitnessguru in Kontakt gekommen und haben seine Rezepte für ein besseres Leben befolgt. Sie haben Sie auf die Idee gebracht, nur Kohlenhydrate aus einer guten Quelle zu essen. Eine dieser guten Quellen wurde sehr empfohlen, und Sie essen Ezekiel-Brot schon seit einiger Zeit.

Eines Tages bist du im Fitnessstudio, machst ein tolles Training und triffst einen neuen Freund. Während Sie über Ihre Essgewohnheiten plaudern, schwört dieser neue Freund auf Dave’s Killer Bread. Jetzt fragst du dich, ob du vielleicht eine bessere Wahl für deine Kohlenhydratquellen treffen könntest, indem du zu Dave’s Killer Bread wechselst. Während Sie über diesen neuen Gedanken nachdenken, hören Sie die Stimme Ihres derzeitigen Gesundheits- und Fitness-Gurus in Ihrem Kopf, der zu Ihnen darüber spricht, dass Hesekiel-Brot der einzige Weg ist. Wie geht’s? Nun, da kann ich Ihnen helfen. Das habe ich mich auch schon gefragt und mich auf die Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden gemacht. Ich habe meine Wahl getroffen und du kannst deine treffen.

Schauen wir uns an, was die Brote gemeinsam haben. Beide verwenden „alles organische Vollkorn“-Quellen für ihre Zutaten und das ist eine großartige Sache. Beide verwenden Meersalz beim Brotbacken. Beide bieten verschiedene Brotsorten an, aus denen Sie wählen können. Sie wissen, was die Leute sagen, „Vielfalt“ ist die Würze des Lebens. Also bringen beide Brote diese Würze zu Ihnen. Beide Marken stellen ein Mehrkornbrot, ein Vollkornbrot und ein Mehrkornbrot her. Beide Brote werden nur in bestimmten Geschäften geführt, wodurch ihre Verfügbarkeit begrenzt ist. Viele große Lebensmittelgeschäfte führen entweder die eine oder die andere Marke.

Schauen wir uns nun die Unterschiede an. Alle Brote von Food For Life (Hersteller von Ezekiel Bread) verwenden nur gekeimte Zutaten und kein Mehl jeglicher Art in jedem Brot. Dave’s Killer Breads verwendet entweder geschrotete, zerkleinerte, kultivierte oder gerollte Vollkornprodukte für ihre Brote. Also, was ist besser? Das ist umstritten. Es wird angenommen, dass gekeimte Körner vom Körper leichter verdaut werden. Wenn Sie Probleme haben, Getreide zu verdauen, ist dies möglicherweise eine etwas bessere Wahl für Sie. Jenseits der Verdauung sind die Unterschiede vernachlässigbar.

Food For Life bietet fünf Brotsorten an: 7 gekeimte Körner, 3 Sorten von Ezekiel gekeimtes Vollkorn (Flachs, natriumarm und Sesam) und gekeimtes Vollkorn und Samen. Dave’s Killer Bread bietet acht Brotsorten an: 21 Whole Grain, Good Seed, Power Seed, Blues Bread, Cracked Wheat, Sprouted Wheat, Good Seed Dinkel und Rockin Rye.

Alle fünf Brotsorten von Food For Life verwenden keinerlei Zucker. Alle 7 Sorten von Dave’s Killer Bread verwenden entweder organischen getrockneten Zuckerrohrsirup oder biologischen kultivierten Weizen (oder beides) als natürliches Konservierungsmittel. Für jedes Brot von Dave’s beträgt die zugesetzte Zuckermenge durchschnittlich 4 Gramm pro Scheibe. Für diejenigen unter Ihnen, die Kohlenhydrate reduzieren, um ihren durchtrainierten Körper für die Bühne vorzubereiten, möchten Sie vielleicht Brot von Food For Life exklusiv in dieser 12-wöchigen Vorbereitungszeit vor der Show wählen.

Alle fünf Brotsorten von Food For Life verwenden kein Öl, während drei Sorten (Cracked Wheat, Blues und Rockin Rye) von Dave’s Killer Bread eine kleine Menge organisches Expeller-gepresstes Rapsöl verwenden. Diese kleine Menge Öl in diesen beiden Broten fügt dem Brot eine vernachlässigbare Menge an Fett hinzu.

Der letzte Unterschied zwischen den Broten ist die Portionsgröße. Alle Brote von Food For Life haben eine Standardportionsgröße von 1 Scheibe, was 34 Gramm entspricht. Alle Brote von Dave’s Killer Breads haben eine Standardportionsgröße von 1 Scheibe und die Gramm variieren von 42 Gramm bis 50 Gramm, wobei 45 Gramm typisch sind.

Mit all diesen großartigen Informationen zur Hand, für welches Brot werden Sie sich entscheiden? Es gibt noch einen weiteren Faktor, den man sich ansehen sollte, und das sind die Kosten für den Kauf eines Brotlaibs. Im Durchschnitt berechnen Ihnen die meisten Geschäfte, die eines dieser Brote führen, knapp 6,00 $ für einen Laib Brot. Das ist auf der hohen Seite, was Brot angeht.

Für mich ist dies das wichtigste Kriterium bei meiner Wahl. Beide Brothersteller stellen ein Brot mit vergleichbar guter Kohlenhydratquelle her. Mein örtlicher Costco-Laden führt einige Sorten von Dave’s Killer Bread und da sie einen großen Großeinkauf tätigen können, bieten sie auch die günstigsten Preise für einen Laib Brot an. Im Durchschnitt bezahle ich etwa 3,75 $ für einen Laib Dave’s Killer Bread. Im Moment bin ich also ein Fan von Dave’s Killer Bread.

Previous Post
Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.