Wie man Brot mit fliegender Untertasse macht

Dieses Rezept ist in keinem Kochbuch zu finden. Tatsächlich habe ich den Namen für dieses Brot selbst geprägt. Es ist Brot, das ich während meiner frühen Schulzeit, als ich in New Jersey aufwuchs, gerne aß, als ich Bologna-Sandwiches aß.

Ich bin zum ersten Mal auf dieses seltsame Brot in der Mittagspause in der Schule gestoßen. Gegenüber meiner Schule, mitten in Newark, New Jersey, war mein Lieblings-Deli. Es gab immer eine Schlange von Schülern, die darauf warteten, ihr frisch gebackenes Brot mit ihrem Lieblingsfleisch und Käse zu bekommen.

Während meiner Schulzeit fand ich dieses Brot dann wieder. Mein Gaumen begann sich zu entwickeln und ich war von Bologna-Sandwiches zu Hot Dogs im italienischen Stil übergegangen. Dies ist ein fantastisches Hot-Dog-Sandwich, das in eine Hälfte von Brot mit fliegender Untertasse gefüllt ist, das mit Senf, Paprika, Zwiebeln und Bratkartoffeln bedeckt ist.

Später fand ich heraus, dass dieses Brot seit Jahrhunderten im Nahen Osten gebacken wird. Es gibt viele verschiedene Versionen, die dem Fladenbrot oder dem armenischen Brot ähneln. Meine Version ist einzigartig und wurde von meinem Pizzateigrezept abgeleitet. Hier ist mein Rezept und ich hoffe es gefällt euch!

Poolisch:

Ein Poolish ist ein Bäckerbegriff, der bei der Herstellung von italienischem und französischem Brot verwendet wird. Es verbessert den Geschmack des Brotes.

1 – Tasse Mehl

1 – Tasse Wasser oder Buttermilch

1 – Prise Hefe

Mischen Sie das Mehlwasser und die Hefe, bis es wie ein Pfannkuchenteig aussieht. Bewahren Sie den Poolish in einem Plastikbehälter auf und lassen Sie ihn über Nacht an einem warmen Ort stehen. Am nächsten Tag sollte der Poolish sprudeln und bereit sein, Ihren Teig zu machen. Probieren Sie den Poolish sowohl mit Wasser als auch mit Buttermilch und sehen Sie, was Ihnen besser gefällt.

Teigzutaten:

3 – Tassen Mehl

1 – Tasse warmes Wasser

1 – Teelöffel Salz

1 – Teelöffel Hefe

1 – Esslöffel Olivenöl (optional)

Fügen Sie den Poolish zu den oben genannten Zutaten hinzu und kneten Sie Ihren Teig, bis er glatt ist. Bei Bedarf noch etwas Mehl zugeben. Legen Sie dann Ihren Teig in einen abgedeckten Behälter und lassen Sie ihn 1 Stunde lang bei Raumtemperatur ruhen. Danach den Teig über Nacht langsam im Kühlschrank gehen lassen.

Erster Anstieg:

Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur kommen lassen, dies dauert ca. 2 Stunden. Achten Sie darauf, dass Ihr Teig einen warmen Platz für das erste Aufgehen bereitstellt. Wenn er sich fast verdoppelt hat, kann er rund geformt werden.

Zweiter Anstieg:

Verwenden Sie eine große flache Kochpfanne und besprühen Sie sie mit Olivenöl. Formen Sie Ihren Teig zu 4 runden Brötchen in Form einer fliegenden Untertasse und legen Sie sie auf die Kochpfanne. Jede Untertasse sollte ungefähr 6 oder 7 Zoll groß sein. Decken Sie sie mit einer leichten Plastikfolie ab, die mit Olivenöl besprüht wurde. Lassen Sie sie erneut etwa eine Stunde oder länger aufgehen. Sie sollten etwas aufgebläht sein.

Backen:

Stellen Sie Ihre Ofentemperatur auf etwa 400 Grad ein und kochen Sie etwa 15-18 Minuten. Sie sollten hellbraun sein, wenn sie fertig sind. Lassen Sie sie vor dem Schneiden abkühlen.

Nach dem Abkühlen halbieren und in der Mitte aufschneiden, damit Sie Ihr Sandwich-Fleisch oder Ihren Hot Dog hineinstopfen können. Dieses Rezept macht 8 – halbe Runden Brot mit fliegender Untertasse. Genießen!

Previous Post
Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.